Informationen für Übernachtungsgäste

Wir freuen uns über Ihr Interesse, als Übernachtungsgast am Modellprojekt mitzuwirken. Da es kein normaler Urlaub ist, gibt es einige wichtige Punkte, die zu beachten sind.

Das wissenschaftlich begleitete Modellprojekt möchte beweisen, dass es trotz Corona ein neues „Normal“ und somit sicheres Reisen, Shoppen und Restaurantbesuche geben kann.

Der Kern des Projektes ist es, dass negativ getestete Gäste auf negativ getestete Gastgeber & Mitarbeiter in den Unternehmen treffen und damit eine Ansteckung unwahrscheinlich ist.

Wir öffnen behutsam einige Hotels, Ferienwohnungen, Geschäfte und Freizeiteinrichtungen.

Für uns heißt das: maximale Vorfreude!

UNSER LEITSATZ

Regelmäßig getestete Gäste treffen auf regelmäßig getestete Mitarbeiter.

DER WEG ZUM MODELLPROJEKT

Seit November 2020 entwickeln engagierte Oberwiesenthaler zusammen mit der Firma „Theed Technology“ und dem Land Sachsen ein Modellprojekt zur Öffnung der Unternehmen aus Tourismus, Gastronomie und Einzelhandel. Wissenschaftlich begleitet sollen daraus Studienergebnisse folgen. Diese zeigen auf, wie es unter Pandemiebedingungen und strengen Auflagen möglich sein kann, Unternehmen wieder dauerhaft zu öffnen.

WIE ARBEITEN WIR?

Basis sind die allgemein gültigen und bekannten Corona-Schutzmaßnahmen. Abstandsgebote, Maskenpflicht, Trennwände und Hygienekonzepte behalten ihre Gültigkeit.

Es ist ein Modellprojekt – nur die Betriebe, die strengeren Grundregeln folgen möchten und können, nehmen teil. Daher wird es in Oberwiesenthal auch Gastgeber geben, bei denen (vorerst) keine Übernachtung, Einkäufe oder Innengastronomie möglich sind.

Die Übersicht der teilnehmenden Unternehmen finden Sie hier

TESTUNGEN / DIGITALE KONTAKTE

Wenn Gäste teilnehmende Unternehmen wie Hotels, Restaurants oder Freizeiteinrichtungen besuchen möchten, müssen sie in jedem Fall getestet sein (autorisierte Schnelltests oder PCR, keine Selbsttests) und sich registrieren. Die Informationen dazu erhalten sie bei den teilnehmenden Partnerunternehmen, z. B. bei Buchung bzw. Tischreservierung. Noch vor dem Check-In oder dem Eintreten erfolgt die Validierung des negativen Testergebnisses.

Nach 3 Tagen ist eine Nachtestung im Oberwiesenthaler Schnelltestzentrum verpflichtend, sofern ein längerer Aufenthalt geplant ist.

Des Weiteren wird durch eine digitale Anwendung für jeden Gast ein QR-Code fürs Handy erzeugt (oder ein Ticket auf Papier zum Einstecken), der/das als Eintrittskarte funktioniert und vor Ort jeweils gescannt wird.

Ja! Das sind tiefgreifende Maßnahmen und wir verstehen, dass nicht jeder Gast bereit ist, das auf sich zu nehmen. Wer aber bereits jetzt ein Stück Urlaubsfeeling genießen möchte, ist herzlich willkommen und trägt zu unserem „Lernen“ bei!

ZIEL DES PROJEKTES

Wir haben seit Beginn der Pandemie etwa sieben Schließmonate bewältigt. Unsere Mitarbeiter sind in Kurzarbeit. Wir möchten Lösungen aufzeigen, dass es möglich ist, ohne Berücksichtigung von Inzidenzwerten und trotz pandemischen Geschehens zu öffnen. Unter großen Vorsichtsmaßnahmen wollen wir vermeiden, die Türen weiter geschlossen lassen zu müssen.

DABEI BRAUCHEN WIR IHRE HILFE!

Bitte machen Sie sich, bevor Sie die Reise nach Oberwiesenthal antreten, genau mit den Regeln des Projektes vertraut. Wir hoffen, Ihnen auf den Websites der teilnehmenden Unternehmen oder auf covidex.info schon viele Fragen beantworten zu können. In den nächsten Tagen bauen wir die Seiten inhaltlich weiter aus. Kommen Sie bei Fragen gern jederzeit auf uns oder Ihre jeweiligen Gastgeber zu!

Hinweis: Die Einreise nach Tschechien ist nur mit triftigem Grund zulässig. Bei der Wiedereinreise nach Deutschland werden Sie ggf. quarantänepflichtig, können nicht mehr am Projekt teilnehmen und müssen umgehend abreisen.